Buch Highlights 2018

Etwas spät, aber hier sind sie. Meine Lesehighlights aus 2018. 

 

Miss Olivia und der Geschmack von Gin von Catherine Miller.

Eine herzerwärmende, kluge Geschichte über die Tücken des Älterwerdens. Dazu schrieb hier sogar eine kleine Rezension hier .

 

Das Mädchen aus dem Savoy von Hazel Gaynor. 

Viel 20er Jahre Flair. Eine mutige, junge Frau, die versucht ihren Traum zu verwirklichen. Authentische Figuren, gut recherchiert und eine spannende Story. Die Atmosphäre in einem der ... weiter hier 

»Ohne Sonne gibt es keinen Schatten«, sagte die alte Dame, die sich zu ihr auf die Bank setzte und zu der Kastanie blickte, die majestätisch ihre Äste ausstreckte, als wolle sie jeden im Park berühren; nur waren die Zweige zu zart, als dass sie einer Berührung standgehalten hätten. Genau wie bei ihr. Ihre Schwester warf ihr immer vor, sie zerbreche beinahe unter den Berührungen anderer. Das tat sie natürlich nicht. Sie zuckte zusammen, als hätte sie sich verbrannt. Manchmal schrie sie...

 


Das Erbe von Juniper House

Eine Zeit voller Veränderungen, in der die junge Emma erwachsen wird.  Die Schrecken des Krieges warfen noch lange Zeit ihre Schatten, die Erinnerungen an die Verluste holten sie immer wieder ein. Die Menschen gierten nach Leben, nach Vergnügen, nach Ausgelassenheit. Regeln waren von gestern. Etikette ein Relikt vergangener Tage. Auffallen. Gegen den Strom schwimmen und doch Dazugehören.